· 

Des Februars Ferse

Satire und Haiku

 

 

 

 

Des Februars Ferse

 

 

Der Februar - verkennt er sich

Der „Achtundzwanzig“ Tage - Schicht! 

In seiner Höchstform Femme fatal

Mit Valentin zum Liebesmahl

 

Auch mit Krawall bei Festumzügen

In bunten Karnevalskostümen

Brennt er als Palm des Mittwochs

Am Aschenpfahl fahler Politshows

 

 

Der Februar - erklärt er sich

In seinem Licht gar winterlich

Als Brüderchen vom Januar

Der Frische, wie sie anfangs war

 

Beim Fersengang schießt er Rosé

Den Salvenvers Lyra per se 

Mit Hyazinthen-, Büttenduft

Vernebelt er die Frischeluft?

 

 

 

Doreen Malinka

  

 

 

Doreen Malinka Kurz
Doreen Malinka Kurz

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Doreen Malinka Kurz (Sonntag, 04 Februar 2018 01:05)



    Liebe Freundin, lieber Freund,


    kaum hauchte der Februar dem milden Januar
    im südländischen Gesang "Adios amigo!" ins Ohr,
    sofort wehte eine winterliche Kälte ins Land.

    So präsentiere ich Dir auch einen Hauch in Worten als Satire für die Sinne.

    Viel Spaß wünsche ich Dir zu einem
    behaglichen Samstagabend und Sonntag.

    Liebste Grüße ❤ Deine Doreen.

  • #2

    Claudia (Sonntag, 04 Februar 2018 08:44)

    Ganz wunderbare Worte, getragen von der Jahreszeit über deine Tastatur in die Welt um anzurühren und zu gefallen� mir gefällt es sehr gut�

  • #3

    Doreen Malinka Kurz (Sonntag, 04 Februar 2018 18:02)


    Liebe Claudia,

    Ein Lächeln send ich Dir
    ins Land des Zauberworts.
    Ich danke Dir dafür
    des wunderbaren Lobs.

    Liebste Grüße, Doreen.