18. August 2017
Kosmischer Buddha * * * Leicht wie ein Zitronenfalter Beschwingt im Tanze des Kreiselns Verspielt wie ein Kätzchen Ulk und Klamauk im Tempre der Clownerie Frei wie ein lachender Narr im Höhenflug des Adlers Kindliche Neugier im Reigen der Abenteuer Und weise – ja - als Seelengreis Inmitten warmer Gefilde Vertraust du deinem Gespür Oh du, beflügeltes Herz Einem Friedenstäubchen gleich Leicht und reich Nicht nur an Federn weiß Lockst und verzückst du mich Mein Selbst zum kosmischen Sein...
31. Mai 2017
am Mittwoch, den 31. Mai 2107 bei radioplanet berlin (Kick und verbinde Dich!) von 19 bis 21 Uhr zur
26. April 2017
Gedicht des Tages "Autoren im Netzwerk" ________________________________________
21. April 2017
Ist ´s eine Symbiose des Ursprungs?
29. März 2017
b e i

Radio · ​Hörbuch · ​Lesen · ​Internetradio · ​Berlin · ​Geschichten · ​Komik · ​Spannung · ​Hören · ​Theater · ​Szene · ​Rezitation · ​Muse · ​Sprechen · ​Schauspiel · ​Bühne · ​Kreativ · ​Bücher · ​Dichten · ​Schrifstellerin


08. März 2017
„Ehret die Frauen! Sie flechten und weben Himmlische Rosen ins irdische Leben, flechten der Liebe beglückendes Band, und in der Grazie züchtigem Schleier nähren sie wachsam das ewige Feuer. Schöner Gefühle mit heiliger Hand.“ Friedrich von Schiller (1759 - 1805)

Liebe · ​Himmel · ​Weltfrauentag · ​Frauentag · ​international · ​Würde · ​Schönheit · ​Frieden


15. Februar 2017
Liebe Leserinnen und Leser, der Winter ist dunkel, kalt und ernst; Und er kann sehr lang und traurig sein. Seit kurzem scheint es, der Frühling ist erwacht und streckt seine Fühler zum Kitzel aus. So wünsche ich Euch einen romantischen Februar, Witz und Humor dazu, das ewige Lächeln auf den Lippen und im Herzen, den Augenzwinker, die Welt nicht zu ernst zu nehmen sowie Freude beim Lesen, Hören und Zusehen. Herzlichst, Eure Doreen ღ
19. November 2016
Für Lutz zum Geburtstag
19. August 2016
Im Flügelschlag beschwingt sie Sinne Sie schmückt, drapiert Gespinste Faunisch mit großen Fantasien Die Muße der Begierde Im Sprudel formt sie neu und klar Strukturen, die sich funkelnd spiegeln Kristallen - Dur - molekular - sie spielen Verketten sich zu Glieder - lateral Um Grobes nur zu überwinden Das, was im Kusse sich erfunden Dies übertritt ihr Ätherband Im Wechsel Eil- und Müßiggang Zu heischen und zu tragen ihre Tracht Ein Geben-Nehmen dieses Triebes Erklingt die Muse dauerhaft...
07. Juli 2016
... in Bild und Dichtung

Mehr anzeigen